Ode an die Freude – Rasteder Musiktage

Back to Gospelszene

Ode an die Freude – Rasteder Musiktage

Über 100 SängerInnen – zusammengestellt aus verschiedenen Chören der Region (u.a. Rastede Gospel Choir) – sangen die Europahymne zum Abschluss der Rasteder Musiktage. Gleichzeitig ein Abschied von Flemming Rasmussen nach 25-jährigem Einsatz bei diesem Fest.

Untenstehendes Video ist zwar kein besonders hochklassiger Ohrenschmaus (ungeprobt und unter freiem Himmel) aber es war ein großer Spaß. Die ersten 30 Sekunden brauchten Dirigent, Chor und Musikzüge, um sich aufeinander einzustellen. Ich habe diesen Anfang lieber herausgeschnitten.
Danke an Bärbel Retsch (Showband Rastede) für das Video.

 

 

Teilen:

Comment (1)

  • Reiner Gerken

    Erschaudernd schön? Schade, dass die ersten 20 Sekunden in dem Video nicht dabei sind. Ich wäre, jetzt im nachhinein, gerne dabei gewesen. Egal, wie die Darbietung auch war. Ich bin selber gerne Europäer! Aber Politik beiseite. Ich bin auch gerne Christ und weiß, dass Singen immer auch ein Ruf nach Hoffnung ist. In diesem gemeinsamen Sinne: Gruß an alle MitsängerInnen.

    4. Juli 2017 at 19:13

Kommentare sind geschlossen.

Back to Gospelszene
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial